Fachgruppen-Treffen 2011
GI-Fachgruppen-Treffen Requirements Engineering am 24.–25.11.2011 in Hamburg

Ort:
Blohm + Voss Naval GmbH

Ausbildungszentrum,

Hermann-Blohm-Strasse 3
20457 Hamburg

DIE VERANSTALTUNG:

Traditionsgemäß ist das Fachgruppentreffen ein Forum für Diskussionen und den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern der Fachgruppe. Gäste sind herzlich willkommen. Neben der Präsentation der Ergebnisse der Arbeitskreise der FG und der Diskussion von neuen Aktivitäten sollen wie immer Vorträge aktuelle Aspekte und Themen des RE aus industrieller und auch wissenschaftlicher Sicht beleuchten. Dazu gehören insbesondere auch Ergebnisse laufender Dissertationen.

Unser diesjähriger Schwerpunkt lautet:

"Requirements Engineering in komplexen Projekten".


AGENDA:
Neben dem fachlich/inhaltlichen Programm, das den Großteil der Veranstaltung ausmacht, wird im Rahmen der Fachgruppen-Interna unter anderem über die Anpassung des Wahlverfahrens abgestimmt werden. Nähere Informationen hierzu werden im Fachgruppentreffen bekannt gegeben.





Tagesordnung: Donnerstag, 24. November

09:00–10:30

Warm-up: Werkführung bei Blohm + Voss Naval GmbH

10:30 – 11:00

Pause

11:00 – 11:20

Begrüßung durch Fachgruppenleitung, Vorstellungsrunde

11:20 – 11:30 Begrüßung durch Blohm + Voss Naval GmbH

11:30 – 12:15

Anforderungs- und Systemmodell des Einsatzsystems der Fregatte F125

Piotr Malecki

12:15 – 13:00

Mittagessen

13:00 – 14:00

Podiums-Diskussion zum Thema: "Requirements Engineering - Ausbildung oder Einbildung: Nur REler können was REler können ?!"

Barbara Paech, Dieter Landes, Klaus Schmid, Rüdiger Weißbach

14:00 – 14:30

TANGO - Eine heiße Sohle auf dem internationalen RM-Parkett

Alexander-Marc Merten

14:30 – 15:00

Systems & Requirements Engineering für das Mehrzweckkampfschiff 180

Dennis Landmann

15:00 – 15:30

Anforderungen an die Anforderungsspezifikation aus Sicht von Architekten und Usability Experten

Anne Groß

15:30 – 16:00

Pause

16:00 – 16:30

"Gefällt mir" - Anreicherung von kontextspezifischem Endbenutzer-Feedback um die Meinung, Ideen und Bewertung Anderer in sozialen Netzwerken --> entfallen

Olesia Brill

16:30 – 17:30

Vorstellung der Arbeitskreise
-Textuelle Qualität von Anforderungen (Veit Hoffmann, 30 Min.),
-Nicht-funktionale Anforderungen (Jörg Dörr, 5 Min.),
-neu: Use Cases in der Forschung und industriellen Praxis (Veit Hoffmann, 5 Minuten),
-RE&PM sowie Softskills required (Andrea Herrmann, je 5 Min.)

17:30 – 18:00

Fachgruppen-Interna, u.a. Ergebnis der Umfrage und Abstimmung über Wahlverfahren

Ab 18.00 Uhr

Besuch des Weihnachtsmarkts

ab 20:00 gemeinsames Abendessen

Tagesordnung: Freitag, 25. November

08:30 – 09:00

Einfach englisch spezifizieren - Mittel und Wege zur Erstellung verständlicher englischer Spezifikationen für Offshoring-Projekte

Chris Rupp

09:00 – 09:30

Ontologiebasierte Entwicklung von Anforderungsspezifikationen im Automotive-Umfeld

Mathias Schraps, Christian Allmann

09:30 – 10:00

Service-Suche zur Unterstützung von Anforderungsermittelung im ERP-Bereich

Markus Nöbauer, Norbert Seyff

10:00 – 10:30

Pause

10:30 – 11:00

Software vergleichen

Andrea Herrmann

11:00 – 11:30

Konzept Themenkarte zur Verbesserung von Reviews: Kategorisierung von Anforderungsdokumenten und mitgeltenden Unterlagen

Daniel Ott

11:30 – 12:00

Produktlinien-bewusste Anforderungserhebung durch maßgeschneiderte Erhebungsprozesse

Sebastian Adam

12:00 – 12:45

Gemeinsames Mittagessen

12:45 – 13:15

Erfahrungsbasierte Verbesserung der Dokumentation von Anforderungen auf Basis von heuristischem Feedback

Eric Knauss

13:15 – 14:15

Brainstorming-Sitzung: ungelöste praktische Probleme und offene Forschungsfragen im RE. Ergebnisse des Brainstormings: Bild 1 und Bild 2.

14:15 – 14:30

Verabschiedung + Feedbackrunde