Aufruf für Beiträge zum Treffen Requirements Engineering am 23. und 24.11.2017 in Kaiserslautern

Ort: Fraunhofer IESE

      Fraunhofer-Platz 1

      67663 Kaiserslautern

 

Der vollständige Aufruf zur Einreichung mit allen nachfolgenden Information kann hier als PDF heruntergeladen werden: Call-For-Papers

 

DIE VERANSTALTUNG:

Traditionell ist das Fachgruppentreffen ein Forum für den Erfahrungsaustausch und Diskussionen zu aktuellen Themen des Requirements Engineering. Das Fachgruppentreffen versteht sich als Gelegenheit zum Austausch zwischen allen RE-Interessierten. Daher sind auch Gäste sehr herzlich willkommen. Wie immer sollen Vorträge aktuelle Aspekte und Themen des RE aus industrieller und wissenschaftlicher Sicht beleuchten. 

„RE im Wandel der Zeit“

Vieles hat sich im Laufe der Jahrzehnte im Requirements Engineering (RE) verändert. Die Methoden und Werkzeuge, die Sichtweise auf das RE (vom Sammeln zur gemeinsamen Entwicklung von Anforderungen), die Entwicklungsprozesse, in die RE eingebettet ist (agil vs. traditionell), usw. 

Dazu werden Erfahrungs- und Methodenberichte (gerne auch Berichte über Fehlschläge) zu allen Bereichen des Requirements Engineering gesucht. Insbesondere sind auch Beiträge mit Bezug zum Leitthema erwünscht. Wir bitten daher unter anderem um Beiträge zu Themen wie: 

  • Wie haben sich Requirements Engineering Ansätze im Laufe der Zeit verändert?
  • Requirements Elicitation – Ansätze, Erfahrungen, Best & Worst Practices
  • Dokumentation von Anforderungen – welche Ansätze sind wann besonders geeignet? Abhängigkeiten von Prozessen, Systemtypen, Erfahrung, usw.
  • Requirements Engineering zwischen Agilität und Planung
  • Software vs. Systems Requirements Engineering
  • Requirements Validierung und Verifikation – wann, wie, und mit welchen Ansätzen?
  • Requirements Engineering und benachbarte Disziplinen wie Projektmanagement, Testen usw. 
  • Wieviel Requirements Engineering braucht ein Projekt?
  • Sowie Beiträge zu allgemeinen Themen des Requirements Engineerings (bspw. Erfahrungs- oder Anwenderberichte, Methoden, Techniken). 

Nähere Informationen zur Fachgruppe und zu früheren Treffen finden Sie unter www.fg-re.gi.de.

 

EINREICHUNG:
Wir möchten Sie ermutigen, Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse im Bereich RE auf unserem Fachgruppentreffen zu präsentieren. Ihre Beiträge reichen Sie bitte bis zum 08.10.2017 (geändert!) ein unter https://easychair.org/conferences/?conf=fgre2017. Nähere Informationen zur Fachgruppe, zu früheren Treffen, zur Einreichung und Anmeldung finden Sie unter http://www.fg-re.gi.de. Bei Fragen zur Einreichung wenden Sie sich bitte an schmid@sse.uni-hildesheim.de.

Fassen Sie die wesentlichen Aussagen der Präsentation auf mindestens einer, max. zwei Seiten zusammen. Aus der Zusammenfassung sollte hervorgehen:

  • Beitragskategorie: Vision, Forschungs-Vorschau, Forschungs-Ergebnisse oder Erfahrungsbericht
  • Zielgruppe des Beitrags
  • Motivation der behandelten Fragestellung und Kontext
  • Behandelte Fragestellung oder Problem
  • Lösung und Ergebnisse
  • Was ist neu?
  • Ihre bisherigen Arbeiten/ Vorträge über dieses Thema

Verwenden Sie bitte das Format der Softwaretechniktrends (siehe pi.informatik.uni-siegen.de/stt/).

Für einen Vortrag stehen max. 20 Minuten (plus 10 Minuten Diskussion) zur Verfügung. Falls die Anzahl der eingereichten Vorträge den zur Verfügung stehenden Raum übersteigt, trifft die Fachgruppenleitung eine Auswahl der Beiträge. Kriterien für die Auswahl sind der Neuheitswert sowie die praktische oder wissenschaftliche Relevanz des Inhalts und die Qualität der eingereichten Beschreibung. Sie erhalten bis 23.10.2017 eine Rückmeldung zu Ihrem Vorschlag.

Eine überarbeitete Version der Beiträge wird Anfang 2018 in den Softwaretechnik-Trends der Gesellschaft für Informatik erscheinen.

 

AGENDA:
Nähere Informationen hierzu werden mit der Veröffentlichung des finalen Programms Ende Oktober 2017 bekannt gegeben. Neben den Vorträgen wird auch wieder viel Zeit für den Erfahrungsaustausch gegeben sein. Passend zum Leitthema planen wir zwei hochklassige Keynotes von Chris Rupp und Martin Glinz, sowie Workshops und Open Spaces ein.

 

ANMELDUNG:
Die Teilnahme ist kostenlos. Möchten Sie am Treffen der Fachgruppe teilnehmen, so melden Sie sich bitte mit dem unten stehenden Inhalt per E-Mail an bei sekr-sse@sse.uni-hildesheim.de, damit Räume und Mahlzeiten entsprechend geplant werden können. Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an die genannte E-Mail-Adresse.

 ===========

Ich nehme am Fachgruppentreffen "Requirements Engineering" 2017 der Gesellschaft für Informatik teil.

Name:              ______________________________

Unternehmen: ______________________________

Ich nehme teil ...

( ) am 23.11. am gemeinsamen Mittagessen

( ) am 23.11. am gemeinsamen Abendessen

( ) am 24.11. am gemeinsamen Mittagessen