Aufgaben und Ziele

Das Requirements Engineering (RE), also die Ermittlung, Beschreibung, Prüfung und das Management der Anforderungen in den frühen Phasen der Systementwicklung, hat entscheidenden Einfluß auf den Verlauf des Projekts und auf die Qualität des dabei entstehenden Systems, letztlich also auf seine Eignung aus Sicht des Anwenders.

Die Mitglieder der FG-RE sind als Praktiker, Lehrer und Forscher des REs an einem Austausch über das RE und an der Förderung und Weiterentwicklung des REs interessiert. Dementsprechend sammelt, diskutiert und verbreitet die FG-RE Erfahrungen und Erkenntnisse auf dem Gebiet des REs, fördert die Ausbildung und die Zusammenarbeit zwischen Forschung, Lehre und Anwendung und unterstützt Arbeiten, Tagungen und Publikationen, die diesen Zielen dienen.

 

Weiterführende Informationen

Weitere Erläuterungen zu RE und dieser Fachgruppe finden Sie in dieser Präsentation. Die Powerpoint-Folien der Präsentation können Sie gerne über die Fachgruppenleitung anfordern.

Weiterhin gibt es einen Flyer. Gedruckte Exemplare zur Weiterverbreitung (bspw. auf Veranstaltungen) können Sie gerne über die Fachgruppenleitung anfordern. 

 


http://fg-re.gi.de/ziele.html